Meine Kursangebote mit Pferden

 

Meine Pferde sind sowohl in der Western-Reitweise unGruppenfoto Schülerd Gelände als auch in Bodenarbeit solide ausgebildet und werden regelmäßig von erfahrenen Reitern und Trainern Korrektur geritten, sowie von mir auf Fortbildungen und Kursen namhafter Trainer vorgestellt.

Gerne können Sie einen Termin zum Zuschauen und Kennen lernen des Hofes vereinbaren.

Achtung: Mindestalter 6 Jahre, bzw. Ponykindergarten 4 Jahre

 

Mein Angebot

für Kinder ab 6 Jahre:  Pony-Motion® Vorschule bzw. Grundschule

-Heranführen an das Pferd mit kindgerechter Pferdepflege und Wissensvermittlung über Pferdehaltung, Reitlehre, Pferdeverhalten…mit kindgerechtem, alle Sinne ansprechenden Lehrmaterial, spielerischer Bewegungsschulung, Naturerlebnissen, Förderung von Körperhaltung, Balance, Wahrnehmung, motorischen Fähigkeiten, Konzentration und Selbstregulation, Handlungsplanung etc., geführte und freie Reitübungen zu jede Woche wechselnden Themen, Bodenarbeit, Ponywandern….60 min. 11 Euro je Kind (2-3 Kinder je Pferd)

für Kinder unter 6 Jahre findet in allen Schulferien ein reitpädagogisch geleiteter „Pony-Motion® Kindergarten“  statt-Termine unter der Rubrik „Termine“

für alle Altersgruppen ab 9 Jahre:

Einzel-Coaching-Dauer 60 Min./Kinder 22 Euro/Erwachsene 27 EuroReinigung einer Hufe

  • In Einheiten von je 60 min. werden Sie individuell in Pferdepflege, Pferdeverhalten, Reiten, Bodenarbeit und Theorie unterrichtet.Es kann individuell auf Ihre Wünsche und Ziele eingegangen werden z. B. Streßabbau, Rückenschule, Schulung von Balance, Lockern von Muskelverspannungen, Arbeit an Reitersitz und feiner Hilfengebung.

Ausritt im WinterPony-Motion® Gruppen

  • In einer kleinen Gruppe von 2 bis max. 3 Reitern mit je einem Pferd lernen Sie  alles über Pferde (Haltung, Verhalten, Pflege, …) und das Reiten je nach Ihrem Ausbildungsstand (Bewegungssschulung und Bewegungsspiele, Sitzschulung, Feinmotorikschulung, Balance, Trail, Reitplatz, Gelände, Stangenarbeit, Bodenarbeit usw.). Sozialkompetenz, Empathie, Rücksichtnahme, Selbstorganisation werden durch die Gruppendynamik gefördert. Gleichzeitig achte ich darauf, daß jedes Teammitglied in seinen Bedürfnissen gefördert wird z. B. Abbau von Ängsten, Verbessern von Haltung, Motorik etc.

Die Einheit umfasst 60 min. inklusive beaufsichtigter Pferdepflege, altersgemäßer Wissensvermittlung, Bewegungsspiele/Bewegungsparcours am Boden, Bodenarbeit, Bewegungs- und Reitschulung zu Pferde (entwicklungsgerecht, der Ausbildungsskala des Pferdes u. des Reiters folgend)

2 bis max. 3 Teilnehmer-Kinder 16 Euro/Erwachsene 20 Euro.

(Achtung: Kinder frühestens ab 3. Klasse und einer Mindest-Körpergröße 1,40 m,  nur mit entsprechenden Vorkenntnissen, z.B. Pony-Motion® Grundschule abgeschlossen)

 

Tiergestütztes Fördern mit Pferd und Hund-HorseHill-Pony-Motion®

Reitübungen

  • Bitte beachten Sie dazu in der Rubrik Termine die aktuellen Kurse zur Förderung von Kindern durch den Einsatz unserer gut ausgebildeten Pferde und teilweise auch mit Hund. Für Einzeltermine bitte ich um Terminvereinbarung. Für den erlebnispädagogischen Bereich bitte ich einen Blick in die Rubrik Reiten+ zu werfen. Gerne stehe ich auch für eine persönliche oder telefonische Beratung zur Verfügung.
  • Für mehr Infos zu Pony-Motion in dieser Rubrik nachlesen
  • Preise: 1 Kind je Stunde 32 Euro, 2 Kinder je 16 Euro, 3 Kinder je Kind 11 Euro.
  • Pferde unterstützen Kinder in vielen Bereichen durch ihren hohen Aufforderungscharakter: Probleme mit Motorik und Gleichgewicht, Schulproblemen, Lese-Rechtschreibschwäche, Probleme mit dem Schrifterwerb, Probleme mit sprachlicher Entwicklung,  weiteren Entwicklungsstörungen, Ängsten, körperlichen Verspannungen, Rücken- und Haltungsproblemen, Körpersprache, Ausdrucksfähigkeit, Übergewicht, Unbeweglichkeit, mangelnder Bewegungsfreude, Depression, sozialer Isolation, Mobbing, bei mangelndem Selbstbewusstsein, Erwerb von Empathie und Sozialkompetenz, bei Lernstörungen, bei Konzentrationsproblemen, innerer Unruhe, geringer Impulskontrolle…
  • Der Umgang mit den Pferden wird nicht als Therapie empfunden, sondern mit Spaß und Lebensfreude auch von therapiemüden Kindern angenommen-Lernen mit allen Sinnen in der Natur mit einem tierischen Freund